Links überspringen

Naturheilpraxis Werder

Mit den Händen sehen
mit den Augen fühlen

– Johann Wolfgang von Goethe

Sandra Werder

Mein Werdegang
1972
Geburt

Geboren in Berlin

1996
Medizinische Hochschule Hannover

Arbeit als Kinderkrankenschwester in Hannover bis 2010

2002
Hospitation

Hospitation im Homöopathiezentrum Celle bis 2004

2003
Selbstständigkeit

Ich habe mich als Heilpraktikerin selbstständig gemacht

2005
Kinder-Osteopathie­­ausbildung

spezielle Kinder-Osteopathieausbildung

2009
Osteopathie­­ausbildung

am Upledger Institut in Lübeck und fortwährende Weiterbildung
in Osteopathiekursen ( Parietale Osteopathie)

2012
Osteopathie­­ausbildung

mit dem Abschluss DO.CN bei ACON e.V. Therapieschwerpunkt: Naturheilkundliche Behandlung von Säuglingen und Kindern bis 2015

2017
Neue Praxis

Umzug in die neuen, aktuellen Praxisräume

Über mich

Meine Geschichte

Ich bin 1972 in Berlin geboren und lebte dort bis zum Ende meiner Schulzeit. Dann zog ich nach Hannover, weil ich dort einen Ausbildungsplatz zur Kinderkrankenschwester in der Medizinischen Hochschule Hannover angetreten habe.
Durch ein persönliches Erleben mit meinem Sohn, kreuzten sich die Wege mit einem sehr erfahrenen Homöopathen in Celle und ich fragte mich, was können diese kleinen weissen Kugeln bewirken, dass mein Sohn nicht mehr soviel schreit und jeder nur sagte: “das sind die 3-Monatskoliken“.

Doch auch nach 3 Monaten war das Geschrei nicht weg. 2 winzige Kügelchen veränderten mein Leben und das meines Kindes. So wurde ich neugierig.
Ich besuchte eine Heilpraktikerschule und legte die Prüfung 2003 vor der Bezirksregierung in Hannover ab. Paralell lernte ich die klassische Hömöopathie in der Lebensblüte Hannover.

2003 begann ich mit der Osteopathie Ausbildung (Schwerpunkt Kinderosteopathie ) beim upledger Institut in Lübeck.
Direkt nach meiner Heilpraktikerprüfung hospitierte ich in dem Homöopathiezentrum Celle. Seit 2004 habe ich meine Praxis.

Therapien

Behandlungsschwerpunkte in meiner Praxis

Homöopathie

Kinderosteopathie

Osteopathie

Bioresonanztherapie

Als Heilpraktikerin und gelernte Kinderkrankenschwester möchte ich kleinen und großen Patienten auf Ihrem Weg in die Heilung begleiten und nach verborgenen Gründen für die entstandenen Symptome suchen. Nicht jede Erkrankung oder jedes Leiden kann mit Hilfe der Schulmedizin und durch die Einnahme von klassischen Medikamenten nachhaltig gelöst werden.

Zunächst nehme ich mir ausreichend Zeit für ein intensives Gespräch. Durch eine frühe Diagnose von Funktionseinschränkung im osteopathischen System, die Reduzierung umwelttoxischer Belastungen und der Fähigkeit Zusammenhänge der Vorgeschichte miteinander zu verknüpfen, hat unser Körper eine Chance auf Heilung.

Unsere Praxis

Bildergalerie

Unsere Partner

Unsere Partner sind die perfekte Lösung für Nahrungsergänzungsmittel und Unterstützung für Ihre Gesundheit
FM_Logo_NEU_RGB_72dpi296pD518NiVBa

Wichtige Informationen für die Patienten

Einige gesetzliche Krankenkassen übernehmen mittlerweile die Behandlung durch Heilpraktiker. Hierzu bedarf es einer privaten Verordnung eines Arztes. Bitte informieren Sie sich im Vorfeld bei Ihrer jeweiligen Krankenkasse. Private Krankenkassen, erstatten in der Regel. Voraussetzung ist, dass die Übernahme der Behandlungen durch Heilpraktiker im Versicherungsschutz vereinbart ist. Beihilfekassen übernehmen meist nur einen prozentualen Anteil der Kosten für eine Behandlung.
Am besten Sie informieren sich bei ihrem Versicherer vor der Inanspruchnahme des Heilpraktikers.

Zur Anzahl der notwendigen Behandlungen lässt sich keine generelle Aussage machen. Für die Osteopathie gilt: Probleme, die erst seit kurzer Zeit bestehen, lassen sich erfahrungsgemäß schneller beheben, als schon bestehende chronische Beschwerden, die meist mit komplexer Ursachenforschung verbunden sind.

Durchschnittlich gehe ich von 3-5 Behandlungen (jeweils 60 Min.) im 1-2wöchigem Abstand aus.
Für die Homöopathie gilt: Nach der Erstanamnese ( Erstgespräch ), die je nach Beschwerdebild auch mal 2 Stunden dauern kann, vereinbare ich mit dem Patienten einen Folgetermin in 4-6 Wochen (sog. Follow up) Gibt es in der Zwischenzeit keine Probleme sehen wir uns erst dann wieder. Viele Fragen, die schnell beantwortet werden können, sind telefonisch lösbar.

Bei der Bioresonanztherapie (BRT) ist die Anzahl der einzelnen Behandlungen häufiger, sie dauern dafür in den Folgeterminen meist nicht so lang. D.h.in der 1.BRT-Sitzung (ca.1,5 Std.) wird der gesamte Körper auf Geopathologische Störungen (z.b. Elektrosmog am Schlafplatz), mögliche Narbenstörfelder und Ausleitungsorgane getestet und ob Beeinträchtigungen in diesen Bereichen vorliegen. Folgetermine dauern i.d.R. zwischen 20-max. 50 Minuten

Die Behandlungskosten werden in der Praxis bar oder mit EC- Karte, gegen Ausstellung einer Rechnung, bezahlt.

Behandlungsvertrag und Datenschutzeinwilligung für Kinder

Behandlungsvertrag und Datenschutzeinwilligung für Erwachsene

Kontakt

Kontakt

Naturheilpraxis Sandra Werder Hannoversche Str. 1
30938 Burgwedel
Telefon: 05139 – 95 65 015
Fax: 05139 – 95 65 016

 

Öffnungszeiten

Mo. 8 – 13 Uhr 14 – 17 Uhr
Di. 8 – 13 Uhr 14- 17 Uhr
Mi. 8- 13 Uhr
Do. 8- 13 Uhr 14- 17 Uhr
Fr. 8- 13 Uhr

Unsere Praxis ist in Großburgwedel, nicht Fuhrberg.

Senden Sie uns eine Nachricht

Wir melden uns schnellstmöglich zurück.